Image Alt
 • fashion  • BARCELONA IS ALWAYS A GOOD IDEA

BARCELONA IS ALWAYS A GOOD IDEA

Carmens Barcelona Reise

 

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag vor 7 Tagen veröffentlichen. Doch vor 7 Tagen war kein ganz normaler Tag in Barcelona und deshalb auch kein ganz normaler Tag für mich. Denn weitere 7 Tage zuvor, stand ich an dem Ort, an dem etwas passiert ist
, an das wir uns leider in den letzten Jahren gewöhnen mussten. Aber ich möchte mich nicht unterkriegen lassen und möchte auch euch ermutigen niemals in Angst zu erstarren. Und genau deshalb zeige ich euch in meinem Blogbeitrag heute, warum wir alle so schnell wie möglich mal nach Barcelona fliegen und einen sonnigen Tag auf den Las Ramblas ausklingen lassen sollten.

 

Das perfekte Urlaubsoutfit

 

Barcelona ist einfach eine unfassbar schöne Stadt. Und vor allem unfassbar vielseitig. Denn egal ob Städtetrip oder Strandurlaub, Kulturreise oder Partyziel. Diese Stadt bietet einfach alles. Deshalb musste auch eine Menge an Outfits mit in den Koffer. Für jeden Anlass das perfekte Urlaubsoutfit. Besonders sommerlich und luftig ist dieses New Look Outfit hier. Das weiße Top mit diesem rosafarbenen Rüschenrock in Kombination hätte ich täglich tragen können.

 

 

SHOP THE LOOK

 

 

Wir sind relativ spät in Barcelona gelandet und nachdem wir in unser kleines aber feines AirBnB eingecheckt haben ging das große Fressen los. Durch Zufall sind wir direkt vor der Wohnung auf die Tapasbar Cellar de la Ribera gestoßen und nach der ersten Runde Tapas hatte ich eigentlich nur noch Angst, dass mir die Klamotten, die ich zuvor bei New Look bestellt hatte, nicht mehr passen würden. Da es gegen Abend auch immer etwas kühler wurde, durfte es etwas langarmiges sein. Das Kleid mag ich besonders gerne und ich weiß jetzt schon, dass ich es noch im Herbst kombiniert zu einer schwarzen Strumpfhose öfter tragen werde.

 

 

Processed with VSCO with j1 preset

SHOP THE LOOK

 

 

Barcelona Strand und Sonnenschein

 

Am nächsten Tag dann die große Erleichterung. Sie passten noch und vom angekündigten Regen auch weit und breit keine Spur. Also begann der erste Strandtag in Barcelona am Strand La Barceloneta – und wer es wie wir etwas ruhiger mag, sollte definitiv bis zum Ende des Strandes laufen. Der Rest des Tages ging dann leider auch fast ausschließlich für das Scouting von schönen Fotolocations drauf. Besonders empfehlen kann ich einen Spaziergang am Hafen Barcelonas. Die Palmen auf der Promenade geben der Stadt einen richtigen LA Charakter.

 

 

SHOP THE LOOK

 

 

Barcelona Sehenswürdigkeiten – Darauf solltet ihr achten!

 

Achtet bevor ihr in den Tag in Barcelona startet und eine fremde Stadt erkunden wollt definitiv immer auf die Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten. Der Besuch der Kirche Santa Maria del Mar hat uns drei Anläufe gekostet. Beim ersten Mal hatten wir unpassende Kleidung an, die zu viel Haut zeigte und wir wurden nicht reingelassen. Beim zweiten Mal war die Kirche für Touristen geschlossen und beim dritten mal durften wir Stunden warten, bis das Rooftop auf der Kirche eröffnete. Aber wie ihr unschwer erkennen könnt, hat sich die Warterei gelohnt. Für 3€ fahrt ihr in einem kleinem schaurigem Fahrstuhl nach oben und dürft dann den Ausblick genießen.

 

 

Processed with VSCO with p5 preset

SHOP THE LOOK

 

 

Mein Geheimtipp für Barcelona

 

Für den Abend empfehle ich einen Geheimtipp für BacelonaBunkers de Camel.  Noch ist es wirklich ein Geheimtipp, denn die Einheimischen treffen sich dort Abends auf ein kleines Picknick oder ein Feierabendbier. Achtung: Der Weg ist nicht so einfach und viele Beschreibungen im Internet sind falsch. Also mussten wir 30 Minuten Berg auf, Berg ab laufen. Naja nicht ganz, denn die Barcelonesen haben Rolltreppen! Einfach so! In ihren Straßen! Endlich ein Land in dem die Leute so faul sind wie ich. Leider gab es das letzte Stück keine Rolltreppen mehr, so dass wir schweißgebadet endlich unser Ziel erreichten. Die Aussicht war es dann aber wirklich auch wert.

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Processed with VSCO with p5 preset

SHOP THE LOOK

 

 

Essen gehen in Barcelona

 

Was wir in Barcelona am besten konnten, war neben dem Wandern aber eindeutig Essen! Daher zum Schluss für euch meine Liste mit den Top Empfehlungen zum Essen gehen in Barcelona und den besten Speisen:

 

  1. Das fotogenste, aber auch außergewöhnlichste Frühstück gibt es bei Brunch & Cake.
  2. Wie schon oben erwähnt muss man in Barcelona einfach Tapas essen gehen. Dafür gibt es eine tolle Restaurantkette namens ‚Familia Lonja‚, die mehrere Tapasbars führen.
  3. Einer der besten Italiener in Barcelona ist L’Antico Borgo Napoletano. Die Pizza dort wurde zur zweitbesten Barcelonas gekürt. Einen Besuch ist es also wert!
  4. Für den kleinen Hunger zwischendurch unbedingt bei  La Fábrica vorbeischauen und ein oder zwei gefüllte Teigtaschen mit auf die Hand nehmen!
  5. Den besten Burger gibt es bei BACOA. Frisch und immer individuell zubereitet. Auch für vegetarier geeignet.
  6. Das leckerste Eis gab es bei Farggi  und das witzigste Eis und somit auch ein Erlebnis für jedermann gab es bei Eyescream & Friends.

 

 

Processed with VSCO with p5 preset

 

 

  1. La Fábrica

     

Processed with VSCO with p5 preset

 

 

Der letzte Tag wurde dann nochmal als echter Strandtag genutzt bevor die Koffer packten und ab zum Flughafen gereist sind. Adios Barcelona! Wir sehen uns wieder, denn ich hab schon wieder Hunger auf Tapas!

POST A COMMENT