Preloader

LONDON KURZTRIP

MUST SEE & SHOPPING HAUL

So wie man sich immer ein wenig Platz in seinem Magen für den Nachtisch lässt, so lasse ich mir immer ein wenig Platz in meinem Herzen für neue Orte. Diesmal sollte es London werden! Und das nicht alleine: mein best Buddy Ana Johnson reiste mit mir gemeinsam.

 

REISE, TRANSPORT & VERKEHR IN LONDON  ♡

Glücklicherweise war es eine Einladung des Unternehmens Claire’s, sodass wir nicht für die Flüge aufkommen mussten. Ich empfehle euch aber für den Transport immer mal wieder bei From A to B nachzuschauen. Da gibt es ab und an richtig günstige Flüge und Zugfahrten in die verschiedensten Städte.

 

 

London Kurztrip

 

 

Nach nur kurzer Flugzeit erreichten Ana & ich am Dienstag Mittag London. Was mir erst später auffiel war, dass es eine Stunde Zeitverschiebung zu Deutschland gab: eine ganze Stunde wurde uns glücklicherweise geschenkt. Und einem geschenktem Gaul – schaut man nicht ins Maul, also nutzten wir diese Stunde zuerst einmal um zum Hotel zu fahren.

Leider ein sehr langer Weg vom Flughafen London Heathrow. Daher jetzt meine Empfehlung: Gönnt euch den Heathrow Express, der euch in kurzen 15 Minuten direkt vom Flughafen in die Londoner Innenstadt bringt. Kosten pro Person liegen momentan bei ca. 25€. Solltet ihr mehrere Personen sein, so eignet sich auch die App Uber super. Uber ist eine Mitfahrgelegenheit und ist im grundgenommen wie Taxi fahren, nur dass registrierte ‚Privatpersonen‘ euch zu günstigeren Preisen zum Ziel bringen. In Deutschland ist diese Transportmöglichkeit leider umstritten.

 

 

London Kurztrip

 

 

Wir übernachteten im The Hoxton Hotel in London. Ein sehr modisches, nennen wir es mal ‚Hipster‘- Hotel. Sauber, zuvorkommend und einfach alles in allem super angenehm. Es ist nur 15 Gehminuten vom Bahnhof Kings Cross entfernt und die Underground Station Holborn erreicht man schon nach weniger als 5 Gehminuten. Von da aus sind es mit der Central Line auch nur zwei Haltestellen bis zur beliebten großen Shoppingstraße Oxford Street (aber dazu gleich mehr↓). Gönnt euch vor Ort am besten einfach eine Tageskarte am Schalter der Undergroundstation. Ein Tagesticket kostet euch um die £10 und ihr könnt mit einer Karte bewaffnet sehr viel entdecken!

 

 

London Kurztrip

 

 

SIGHT SEEING
Nachdem ich letztes Jahr in New York war und dort vom Hop On Hop Off maßlos enttäuscht war, entschieden wir uns ausschließlich die Underground zu nutzen. Ana und ich hatten nebenher noch ein Programm mit dem Kunden am laufen, aber den letzten Aufenthaltstag nutzten wir komplett aus um London zu erkunden: angefangen beim Buckingham Palace bis hin zum Big Ben und das London Eye. Alle Gebäude in London sehen so majestätisch und romantisch aus. Ich konnte mich kaum sattsehen an den ganzen verzierten Balkonien und hellen Hauswänden. Das London Eye wurde von mir und meinem Einhorn Klaus nur aus der Ferne begutachtet. Wir sind da nicht ganz schwindelfrei .. wenn ihr versteht. Der Ausblick allerdings war überragend und kaum festzuhalten in einem Bild. Wenn ihr also zum Big Ben fahrt, so habt ihr diesen Ausblick auf das höchste Riesenrad Europas und noch vieles mehr!

 

 

London Kurztrip

 

 

SHOPPING ♡

Kommen wir zu dem schönsten Hobby der Welt: Shopping. Einkaufen ist in London wirklich keine Kunst. Wie in jeder Großstadt gibt es da diese eine große Einkaufsstraße mit allem was dein Herz begehrt und dich arm macht: Oxford Street. Ich liebe es in die Geschäfte zu gehen, die es bei uns einfach nicht gibt. Also wurde eine Menge geshoppt und meine Ausbeute, wie auch die Links zum nachkaufen findet ihr unter den folgenden Bildern – viel spaß!

 

 

London Kurztrip

 

 

SHOP THE LOOK:

London Kurztrip

 

 

SHOP THE LOOK:

London Kurztrip
 AAA
SHOP THE LOOK:

♡♡♡
♡♡♡
Weitere tolle Pieces findest du auch hier im Shop.
AAA
ERLEBNIS ♡

London Kurztrip

 

 

AFTERNOON TEA
Ana und staunten nicht schlecht als wir zum Tee trinken ins das Taj Hotel in London eingeladen wurden. Wir stellten uns unter ‚afternoon tea‘ eine Tasse Tee vor.. wurden aber ganz schnell eines besseren belehrt: Jeder bekam eine ganze Kanne Tee serviert. Und als wäre das nicht schon genug des Guten, nein, Törtchen en mass! Die Dekoration versetzte uns in die Welt von Alice im Wunderland. Schon beim Anblick der Köstlichkeiten verspürte ich ein schlechtes Gewissen meinem momentanem Fitnessprogramm gegenüber. Aber hey, das habe ich ja schließlich in Deutschland gelassen. Also ging es ans Eingemachte und wir probierten uns durch das Paradies.

 

 

London Kurztrip

 

 

NOTTING HILL
Ein weiteres kleines Erlebnis hatten Ana und Ich in den Stadtteil Notting Hill. Und ihr werdet euch gleich denken: wieso? Wir sind allenernstes nur dorthin, um die bunten Häuser von denen immer alle sprechen zu sehen! Unser Wunsch London zu bereisen entstand besorgniserregender Weise nur wegen rosa Hauswänden und goldenen Türknäufen. Aber, dass wir verrückt sind wissen ja viele bereits.. Wie auch immer war dieses Örtchen unser Londonfavorit & bepackt mit einem kleinem Rollkoffer knipsten wir unsere Instagrambilder (die ihr übrigens hier sehen könnt: Carmens Instagram & Anas Instagram). Zudem hat Notting Hill noch ganz viele süße Cafés zu bieten. Es lohnt sich definitiv dorthin zu fahren.

Es gibt wahrscheinlich noch eine ganze Menge mehr zu entdecken und zu erleben, aber uns reichte mit einem ganzen freien Tag leider nicht die Zeit! Drei Tage sind für London das absolute Minimum.

 

 

BEDENKT! 
Zu guter letzt noch ein paar wenige Sachen, die ihr bei eurer Londonreise beachten solltet:

  1. Vor Reiseantritt € in £ wechseln. An den Flughäfen werden meistens viel mehr Gebühren genommen als bei der Hausbank.
  2. Für die Steckdosen in London benötigt ihr einen Adapter! Meistens gibt es die auch in den Hotels an der Rezeption zum leihen oder kaufen. Aber wer einen hat – einpacken.
  3. Das Wetter ist ziemlich wechselhaft in London. Schaut, dass ihr auch bei gutem Wetter immer eine Jacke oder einen Pullover dabeihabt.
  4. AUFMERKSAMKEIT im Straßenverkehr. Unfassbar wie irritierend es für uns als Europäer war, dass in London der Verkehr spiegelverkehrt zu uns funktioniert. Ich hatte zwei mal riesiges Glück nicht überfahren worden zu sein .. Schaut immer zuerst nach Links anstatt nach Rechts. Am besten beides.

Ich hoffe der Blogbeitrag hat euch gefallen und ich freue mich auf eure Rückmeldung!

PS: Alle Fotos wurden mit der Olympus Pen F aufgenommen.

xoxo, Carmen Mercedes aka. Camushka

* Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass, wenn du ein Produkt über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Also wundervoll, wenn du einen Artikel sowieso kaufen und mich gleichzeitig kostenlos unterstützen magst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Carmushka

Fashion, Travel, Lifestyle Blog von Carmen Kroll

Carmushka

Fashion, Travel, Lifestyle Blog von Carmen Kroll