Unsere Hochzeitspapeterie – Ein Gastbeitrag von @FAWNTASTIQUE

Was für eine Ehre! Wir durften die Papeterie für Familie Knopf aka. Carmen und Niclas umsetzen und sind nicht nur super glücklich mit dem Endergebnis, sondern auch über die wirklich schöne Zusammenarbeit. Aber nun erst einmal zum Anfang:

FAWNTASTIQUE – Mehr als ein Concept Store

Die liebe Carmen war in der Vergangenheit schon das ein oder andere Mal bei uns im Concept Store im Belgischen Viertel, um schöne Produkte zu shoppen. Genau wie wir liebt sie die kleinen aber feinen Läden, die unsere Städte zum Leben erwecken, die zum Schlendern und Träumen einladen und einzigartige Besonderheiten für uns und unsere Liebsten bereithalten.

Wer uns schon ein bisschen besser kennt der weiß, dass wir nicht nur die Shopping-Herzen mit unserem Concept Store höher schlagen lassen, sondern noch vieles mehr können. An den Wochenenden sind unsere Workshopräume gefüllt mit glücklichen Junggesellinnen und unter der Woche kreiert unser Designbüro individuelle Papeterie für private Kunden und Businesskunden. Von Hochzeitspapeterie über Babykarten bis hin zur Corporate Design Entwicklung für das eigene Unternehmen entwickeln wir Individuallösungen für alle Anforderungen.

So auch die Traumpapeterie zur Hochzeit von Carmen und Niclas!

First Date

Alles begann im Dezember 2018. Das erste Date ist ja immer aufregend und so war es auch mit Carmen und Niclas. Wir haben uns riesig gefreut, die Beiden einmal persönlich kennenlernen zu dürfen. Noch viel schöner ist jedoch die Erkenntnis, dass die beiden Lovebirds wirklich zuckersüß zusammen sind und das Bild, welches auf Instagram vermittelt wird, auch in der Realität so herzlich und verliebt ist.

Auch für Carmen und Niclas war der erste Termin bei uns am FAWNTASTIQUE Tisch sicherlich spannend, denn schließlich ist der Beginn der Papeterie bei vielen Paaren der Startschuss zur Hochzeitsplanung. Da wird den Verliebten erst so richtig bewusst, was alles geplant werden muss und an was man alles denken sollte. Und irgendwie wird die ganze Nummer dann auf einmal aufregend real…

Das Moodboard zur Hochzeit wurde gezückt, Papiere, Farbfächer, Bänder, Blumen und verschiedene Materialien aneinander gehalten, beratschlagt, gefachsimpelt und gelacht. Carmen und Niclas hatten dazu noch tatkräftige Unterstützung von ihrer Hochzeitsplanerin Carina und Trauzeugin Alina. Am Ende des Termins stand der Plan und wir konnten voller Vorfreude starten!

 

Die Papeterie

Unser Ziel war es eine Papeterie zu kreieren, die stilvoll und elegant erscheint, durch liebevolle Handarbeit eine Extraportion Charme erlangt und auf hochwertige und natürliche Materialien setzt. Unikat statt Massenprodukt, Liebe statt Fließbandarbeit und die Träume eines Paares statt vorgesetzten Standards. Das ist nicht nur bei Carmen und Niclas unser Anspruch, sondern bestimmt jeden einzelnen Arbeitstag.

Das Ergebnis ist eine hochwertige Hochzeitspapeterie, welche auf einem beigefarbenem Strukturkarton gedruckt und im Anschluss mit wundervollen Highlights veredelt wurde. So zum Beispiel das herrlich schimmernde goldene Siegel mit dem Buchstaben „K“, frischem Eukalyptus in den Einladungen, haptisch schönen Bändern, gold schimmernden Ösen an den Menükarten uvm. Besonders auffällig ist jedoch der von Hand geränderte Rand jeder einzelnen Karte, welcher jedes Stück zu einem Unikat macht.

Von Dezember 2018 bis Juni 2019 haben wir an dem Projekt gearbeitet. Zunächst wurden die Save the Date Karten versendet, die einem Kalenderblatt gleichen. So können sich die Hochzeitsgäste den hübschen Reminder an den Kühlschrank heften und haben diesen wichtigen Tag immer im Blick.

Im nächsten Schritt folgten die Einladung in einem quadratischen Pocketfolder in der Farbe „Terra Vanilla“. Besonderheit an dem Folders ist, dass in seinem vanillefarbenen Papier kleine Fasern eingearbeitet wurden, was das Gesamtbild unglaublich natürlich und hochwertig macht. So ein Folder ist nicht nur optisch schön, sondern auch noch wahnsinnig praktisch, wenn viele Informationen hübsch verpackt werden sollen. Bei Carmens und Niclas Einladung war auf der linken Seite ein Einkleber mit einem persönlichen Text der Beiden zu finden und in der rechten Laschen weitere drei Karten, die genügen Platz für all die liebevollen und wichtigen Details rund um den schönen Tag der Zwei bieten.

 

Verschlossen wurde das Ganze mit einem passendem Jute-Naturband in einem natürlichen Erdton und als Krönung abgerundet mit einem goldenem Siegel und einem frischen Eukalyptuszweig.

 

Mit all den kleinen Feinheiten wurde jede Karte zu einem Unikat und vermittelte schon vor der Hochzeit ein Gefühl für das, was die Gäste am Hochzeitstag erwarten wird.

Zum großen Tag selbst durften wir noch die Menükarten und das Kirchenheft gestalten. Jeden Gast erwartete auf dem Teller eine eigene Menükarte mit individualisierten Namensschild. Selbstverständlich wurde auch hier jede einzelne Karte von unserem Team per Hand gerändert und zusätzlich mit goldenen Ösen veredelt, welche die beiden Karten mit Hilfe eines Lederbandes zusammengehalten haben.

Das Beste kommt zum Schluss: die Danksagung mit einem wunderschönen Foto der Beiden. Hach, da kribbelt es direkt im Bauch und man möchte am liebsten selbst sofort heiraten. Darüber hinaus gab es für die Zwei auch noch Sticker, individualisierte Briefmarken und kleine Einladung zum Frühstück nach der Hochzeit.

Zeit und Liebe

Jedes Siegel wurde von uns gesiegelt, jede Karte per Hand geribbelt, jeder Eukalyptuszweig geschnitten und angeordnet, jede Öse geöst und jedes Band gebunden.
Viele schöne Stunden sind in dieses Projekt geflossen und wir fühlen uns mit den Beiden sehr verbunden. Unsere Arbeit ist daher auch so schön und einzigartig, da wir einmalige Meilensteinmomente unserer lieben Kunden ein Stück weit begleiten und teilen dürfen. So auch Carmen und Niclas.

Wir wünschen Euch beiden alles wundervolle und fantastische dieser Erde.

Euer FAWNTASTIQUE-Team

Weitere Beiträge
Erfolgreich auf Instagram – Mythen, Maximen und Methoden