Oh April loves Telekom – Unser Werbespotdreh in Hamburg

GesponsertDieser Blogbeitrag ist in Zusammenarbeit mit der Telekom entstanden

Wie ihr bereits in meiner Story verfolgen konntet ging es für Julia und mich zuletzt nach Hamburg zu einem besonderen und damals noch geheimen Dreh-Projekt. Als Gründerinnen unseres Labels Oh April durften wir in der Hansestadt für die Telekom vor der Kamera stehen. Es war ein unglaublich aufregender, spannender und vor allem lustiger Drehtag für uns. Bei dem Termin haben wir wieder einmal gemerkt wie toll es ist, wenn man Job und Freundschaft verbinden kann und was für ein Jackpot es ist, sich mit den Leuten, mit denen man eng zusammenarbeitet, auch so gut zu verstehen. Wir wissen, dass dies nicht selbstverständlich und wirklich etwas Besonderes ist. Besonders bzw. einzigartig ist auch die Verbindung von der Telekom und Apple – denn sie bringen zusammen was zusammengehört. Innovative Produkte im besten Netz der Telekom.

Natürlich haben wir uns für den Dreh in unsere eigenen Sachen geworfen. Julia hat sich für unseren Klassiker, das „ In Girls We Trust Black Shirt“, entschieden und ich für unser Sommerkleid, das „Flowing Fae Dress Light Flower“. „It’s not an Outfit – It’s a Feeling“, sagen wir über dieses Kleid und es ist wirklich eines meiner absoluten Lieblingskleider für den Sommer. Ich liebe das Muster, diesen floralen Print und die Farbgebung. Das Kleid ist einfach für den Sommer gemacht und durch seinen lockeren Schnitt und angenehmen, hochwertigen Viscose-Stoff ideal, um den ganzen Tag getragen zu werden und sich dabei rundum wohlzufühlen – gerade vor der Kamera, wie bei einem solchen Dreh, ist das wirklich das Wichtigste.

Entstanden ist das Flowing Fae Dress, genau wie alle anderen Sachen in unserem Shop, in einem langen Prozess und durch detaillierte Feinarbeit. Von der ersten Inspiration, einem ersten Entwurf, rasch zwischen zwei Terminen skizziert – bis hin zum finalen Design, Schnittmuster und natürlich noch über die Farb- und Stoffauswahl – ist es ein langer Weg bis ein neues Oh April Teil entsteht.

Oft kommen Julia und mir neue Ideen, wenn wir uns inspiriert fühlen, von einem Lied, einem Kunstwerk oder auch einfach jemandem auf der Straße. Dann wird diese erste Idee schnell auf dem iPad festgehalten, um später weiter und gemeinsam daran zu feilen. Es gibt wahnsinnig tolle Apps, mit denen man auf dem iPad direkt zeichnen und seine Ideen visualisieren kann. Dank des besten Netzes von der Telekom können wir diese dann auch ganz schnell in unsere Cloud hochladen, sodass wir beide darauf Zugriff haben. Gerade bei zwei Selbstständigen, die super viel unterwegs sind, ist das wirklich Gold wert und erleichtert unsere Arbeit enorm. Allein die Möglichkeiten, einen wichtigen Anruf einfach schnell via Facetime zu erledigen oder das Foto einer Streetart-Graffity-Wall zu verschicken, sind toll. Insbesondere wenn man das wirklich von überall aus erledigen kann. Ich erinnere mich da an die super überfüllte Berlin Fashion Week. Während alle anderen nichts posten oder verschicken konnten, waren wir sehr froh, nicht solche Probleme zu haben. Immer und überall erreichbar zu sein ist einfach Teil unseres Jobs und daher für uns super essentiell. Daher nutzen wir schon immer das beste Netz der Telekom und haben uns auch gefreut, dafür zu werben. Das iPad gibt es übrigens bis zum 02.09. zu einem Sonderpreis in Verbindung mit einem Vertrag bei der Telekom. Mehr Informationen dazu findet ihr hier.

Weitere Beiträge
Geschenke-Guide zu Weihnachten