Preloader

Meine Lieblingsserien – Die ultimative Watchlist

Passend zu den Feiertagen, in denen wir alle vollgestopft mit köstlichem Essen doch eigentlich nur noch die Füße hochlegen wollen und uns nicht mehr von der Couch bewegen möchten, habe ich euch meine Serienempfehlungen für die Feiertage zusammengestellt. Damit ihr auf der Couch liegend auch gut unterhalten werdet ☺

Niclas und ich sind absolute Serienjunkies und lieben es, wenn wir eine neue gute Serie gefunden haben, in die wir eintauschen und die wir durchsuchten können. Und wann geht das besser, als jetzt an den freien Tagen!

You (Netflix)

Worum geht’s? Stalking in Zeiten, in denen wir unser halbes Leben auf Social Media präsentieren…

Warum ist es so gut?: Wer Gossip Girl gesehen hat, muss bei dieser Serie stark bleiben: denn Lonely Boy Dan ist in der Netflix-Serie You alles andere als lonely – und vor allem spielt er eine komplett andere Rolle, als wir es gewohnt sind. Die Serie ist extrem spannend, zuweilen wirklich creepy und eine absolute Empfehlung! Danach werdet ihr „Dan Humphrey“ mit ganz anderen Augen sehen, versprochen.

Unbelievable (Netflix)

Worum geht’s? Wer es gerne etwas ernster hätte, dem empfehle ich die Netflix-Serie Unbelievable. junge Frau wird beschuldigt, sich ihre Vergewaltigung nur ausgedacht zu haben. Doch ähnliche Übergriffe folgen…

Warum ist es so gut?: Die Serie beruht auf einer wahren Begebenheit, was ich sowieso immer nochmal interessanter und spannender finde. 

Black Mirror (Netflix)

Worum geht’s? Diese Sci-Fi-Anthologieserie spielt in einer hochtechnologisierten Zukunft, in der die größten Innovationen der Menschheit auf ihre dunkelsten Instinkte treffen.

Warum ist es so gut?: Die Handlungen der einzelnen Folgen sind in sich abgeschlossen und behandeln eigenständige Geschichten, weswegen man die Serie nicht am Stück schauen muss, sondern immer mal eine Folge zwischendurch schauen kann.

You me her (Netflix) 

Worum geht’s? Um ihr Sexleben aufzupeppen, engagieren die Eheleute Jack und Emma ein Callgirl. Doch als plötzlich Gefühle aufkommen, nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung.

Warum ist es so gut?: Hier wird eine Dreiecksbeziehung auf sehr menschliche und gar nicht klischee-behaftete Art und Weise beschrieben. Es geht nicht nur um Lust und Leidenschaft, sondern um gesellschaftliche und persönliche Hindernisse, welchen die drei in ihrer polygamen Beziehung gegenüberstehen. Ein Film für Toleranz.

Dark (Netflix)

Worum geht’s? Nach dem Verschwinden eines Kindes begeben sich vier Familien auf die verzweifelte Suche nach Antworten und der Lösung eines Rätsels, das drei Generationen umspannt.

Warum ist es so gut?: Dark ist die erste deutschsprachige Fernsehserie von Netflix, die in Deutschland entwickelt, produziert und gefilmt wurde. Eine super spannende Serie, in der schnell deutlich wird, dass sich hinter einer idyllischen, kleinbürgerlichen Fassade auch Abgründe verbergen können.

Bad Banks (Netflix)

Worum geht’s? Diese Serie über Investmentbankerin Jana, deren neuer Arbeitgeber ebenso verwerflich sein könnte wie der letzte, stellt den Sexismus in der Finanzbranche an den Pranger.

Warum ist es so gut?: Eine Serie mit einer weiblichen Protagonistin, die sich noch dazu in der Welt des Investmentbankings bewegt. Faszinierend, wobei es ganz viel um Moral geht und wirklich bis zur letzten Sekunde spannend bleibt. 

Tote Mädchen Lügen nicht (Netflix)

Worum geht’s? Ob Geheimnisse, Lügen oder Rache – an der Liberty High hat jeder etwas zu verheimlichen. Doch nun droht die Wahrheit enthüllt zu werden. Auf 13 Kassetten erläuterte die Schülerin Hannah, wieso sie Suizid begangen hat.

Warum ist es so gut?: Ein super ernstes Thema wird hier auf unglaubliche Weise thematisiert, die berührt und jeden dazu bringt, über sein eigenes Verhalten anderen gegenüber nachzudenken.

Sex Education (Netflix)

Worum geht’s? Der sechzehnjährige Otis hat dank seiner Mutter, einer Sexualtherapeutin, alle Antworten parat und eröffnet zusammen mit einer Mitschülerin daher eine Art geheime Sextherapieklinik in der Schule und das sorgt für ordentlich Trubel!

Warum ist es so gut?  „Sex Education“ zeigt, wie man Sex sonst nur aus dem wahren Leben kennt: Mal unbeholfen und schlecht, mal langsam und langweilig oder eben aufregend und auch mal lustig. Doch nur um Sex soll es nicht gehen: es geht um deutlich mehr. Freundschaft unter Teenagern, das Leben als Außenseiter, Homosexualität – alle diese Themen werden so authentisch dargestellt und in den Fokus gerückt wie man es nur selten im TV sieht.

Élite  
(Netflix)

Worum geht’s? Drei Schüler aus ärmlichen Verhältnissen erhalten ein Stipendium für die Eliteschule `Las Encinas‘ in Spanien. Durch die Neulinge treffen unterschiedliche Lebensarten aufeinander. Es kommt zu Freund- und Liebschaften, aber auch zu ernsten Spannungen, die letztendlich zu einem Mord an einem Schüler führen.

Warum ist es so gut? Der Gegensatz zwischen Arm und Reich, Mut zum Anderssein und das Erwachsenwerden: Die Netflix-Serie „Élite“ greift Themen auf, die viele Jugendliche beschäftigen.

4 Blocks (Sky Ticket)

Worum geht’s? Knallharte Crimeserie um den Clan der Familie Hamady, der Berlins Unterwelt kontrolliert.

Warum ist es so gut?: Drei Staffeln, die super spannend sind und am Höhepunkt enden. Ich finde es ehrlich gesagt nämlich besser, eine Geschichte dann auch zu beenden, anstatt sie unnötig in die Länge zu ziehen, wie das leider oft bei erfolgreichen Serien der Fall ist.

Sharp objects (Sky ticket)

Worum geht’s? Die Journalistin Camille kehrt in ihren Heimatort zurück, um über mysteriöse Verbrechen an zwei jungen Mädchen zu recherchieren. Bald quälen sie traumatische Kindheitserinnerungen.

Warum ist es so gut?: Sharp Objects ist eine Verfilmung des ersten Romans von Gillian Flynn, die man wohl am besten von „Gone Girl“ kennt. Einer meiner absoluten Lieblings-Krimis, daher hatte ich auch hohe Erwartungen an diese Serie und sie wurden absolut erfüllt. 

Big little Lie (Sky ticket)

Worum geht’s? Eine Thrillerserie, die sich um einen mysteriösen Todesfall dreht, der das Luxusleben von fünf Frauen überschattet.

Warum ist es so gut?: Allein die Star-Besetzung sollte reichen, um diese Serie sehen zu müssen: Nicole Kidman, Reese Witherspoon oder auch Meryl Streep. Die Serie holte vier Golden Globes und acht Emmys – mehr muss ich wirklich nicht sagen oder?

Game of Thrones (Sky ticket)

Worum geht’s? Der Kampf um den Eisernen Throne, der acht Staffeln andauert und noch mehr Leben kostet.

Darum muss man´s gesehen haben: Ein absoluter Klassiker. DIE Serie unter den Serien, die wohl einen der krassesten Hypes ausgelöst hat. Auch wenn man jetzt nicht mehr sagen kann „Winter ist coming“ ist das eine Serie, die einfach fast schon zur Allgemeinbildung gehört, die man wirklich gesehen haben muss und die man auch immer wieder sehen kann. Absolut fesselnd, mit unglaublichen Charakteren und überraschenden Wendungen, die einem nicht immer gefallen… 

Und nun schmeißt euch in eure Jogginghose und auf die Couch und lasset die Serien-Marathons beginnen…

Comments (4)

  1. Liebe Carmen

    Danke für diese schöne Zusammenstellung! Ich mag You Me Her such sehr gerne und auch sonst sind da einige meiner Lieblinge dabei. Meine Tipps wären zudem noch The Crown, Modern Family und Gilmore Girls.

    Herzlich

    Josia

  2. „4 Blocks“ schauen wir heute weiter. Mich als Berlinerin, macht es ja manchmal schon fertig, dennoch ist die Serie gut. „Dogs of Berlin“ gefiel mir auch schon sehr.

  3. Die Brücke
    Ein nordischer Krimi mit einer sehr aussergewöhnlichen Ermittlerin, welche das Aspergersyndrom hat. Fesselnd von Anfang bis Ende. Düster und faszinierend. Haben uns alle 4 Staffeln in sehr kurzer Zeit marathonmässig reingezogen 😉 Top 💪🏽

  4. Hallo Carmen – super Zusammenstellung und jedes Mal sehr gut beschrieben. Einige Serien kenne (und liebe ich) auf die anderen bin ich jetzt neugierig!

    Was ich zuletzt geschaut hab: Girlboss
    Inhalt, Dialoge, die Musik, Schauspieler – super Serie

    LG sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Carmushka

Fashion, Travel, Lifestyle Blog von Carmen Kroll

Carmushka

Fashion, Travel, Lifestyle Blog von Carmen Kroll